SquidGuard-Modul wieder verfügbar

verfasst von:  Lars  am 08.Dezember 2004

Das vor einigen Tagen aufgrund von Fehlerberichten vom Server entfernte SquidGuard-Modul ist nun wieder verfügbar. Entgegen den Berichten konnte zwar kein Fehler festgestellt werden - aufgrund der geschilderten Probleme wird nun jedoch die Verwendung von IP-Adressen in URLs gestattet.

Durch einen zusätzlichen Eintrag in der persönlichen Whitelist ist zukünftig selbst dann der Zugriff auf den GEE-Server möglich, wenn der IP-Schutz wieder eingeschaltet wird.

Näheres über SquidGuard erfahren Sie in einem eigenen Artikel.

Die Installation des Pakets gestaltet sich recht einfach, denn das Modul wird wie ein Update installiert:
  • Datei herunterladen (3,3MB) und in das Verzeichnis /tmp auf dem Server verschieben.

  • als root den Befehl tar -xvzf squidgrd.tar.gz ausführen

  • ins neue Verzeichnis wechseln: cd squidgrd

  • Das Paket installieren: ./install.sh


Der Administrator bekommt anschließend noch eine Mail mit den auszuführenden Nacharbeiten. SquidGuard kann danach mittels Webmin über einen Browser administriert werden.
PDF PDF  |  Druckerfreundliche Ansicht Drucken  |  Hits: 14249

Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen



 Suchen:


 Umfrage

(Nur für angemeldete Benutzer)

Was wird hier am meisten vermisst?

[ Ergebnis | Umfragen ]

Stimmen: 621
Kommentare: 0

 Zitate

If God had intended Man to smoke, He would have set him on Fire!

-- anonymous